LogoLobbywatch
Wir brauchen Sie! Mitglied werden

Blog

Blick auf ein bewegtes Jahr

14.01.2019 19:55 – Thomas Angeli

Eine Petition, eine Mini-Reform, ganz viele parlamentarische Gruppen und Abgeordnete, die unfreiwillig ihre Einkünfte offenlegen: 2018 war ein bewegtes Jahr für Lobbywatch. Und 2019 wird es erst recht.

Ein Mini-Reförmchen

12.12.2018 21:14 – Thomas Angeli

Alle betonen, wie wichtig Transparenz sei. Doch etwas tun will niemand. Der Ständerat krebst zurück und will jetzt doch kein Lobbyregister einführen.

Parlamentarische Schlemmerwochen

25.11.2018 15:56 – Thomas Angeli

Mit der Wintersession beginnt am Montag auch wieder der dreiwöchige Reigen von Apéros, Stehlunches und sonstigen Einladungen an die Mitglieder von National- und Ständerat. Lobbywatch präsentiert einen Überblick über die Veranstaltungen.

Transparenzliste 2018: Nur ein Viertel der Parlamentarier sind transparent

26.10.2018 02:01 – Thomas Angeli

Ein Jahr vor den eidgenössischen Wahlen lässt die Transparenz im Parlament weiterhin zu wünschen übrig: Nur ein knappes Viertel der Ratsmitglieder legen offen, wieviel sie mit ihren Mandaten verdienen.

Kein Ende des «Götti-Systems»

15.10.2018 05:21 – Thomas Angeli

Die Staatspolitische Kommission des Ständerats will an der intransparenten Lobby-Regelung im Bundeshaus bloss kosmetische Korrekturen vornehmen.

Fragen Sie Ihren Arzt oder Parlamentarier

12.09.2018 06:12 – Céline Graf

«Dieses Parlament kann Ihrer Gesundheit schaden» – zu diesem Schluss kommen der Journalist Pietro Boschetti und der Regisseur Philippe Mach in ihrer grossen Recherche über die einflussreiche Tabak- und Junkfood-Lobby in der Schweiz.

La grande bouffe

10.09.2018 02:01 – Thomas Angeli

Es ist wieder soweit: Die Nobelbeizen rund um das Bundeshaus rüsten sich zur Herbstsession.

Argumentative Krämpfe

30.08.2018 07:25 – Thomas Angeli

Der Bundesrat lehnt die Transparenz-Initiative ohne Gegenvorschlag ab. Die Begründung ist reichlich absurd.

So geht Transparenz

22.08.2018 06:43 – Thomas Angeli

Nach Korruptionsvorwürfen müssen die Mitglieder der Parlamentarischen Versammlung des Europarats ihre Gelder offenlegen. Das bringt Schweizer Abgeordnete in Verlegenheit.

Korruption: verharmlosen und wegschauen

03.07.2018 07:39 – Otto Hostettler

Die Korruptionsaffäre um alt Nationalrat Christian Miesch zeigt: Das Parlament hat ein schwerwiegendes Problem mit Transparenz.

Vorherige SeiteNächste Seite
Folgen Sie uns
Newsletter