LogoLobbywatch
Wir brauchen Sie! Mitglied werden

Zürcher Aids-Hilfe

Patienten, Verein, Zürich

Angaben zur Organisation
Homepage
www.zah.ch
Beschreibung
Der gemeinnützige Verein Zürcher Aids-Hilfe (ZAH) wurde am 5. November 1985 als Antwort auf die rapide Ausbreitung von HIV und Aids gegründet. Die ZAH ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig und umfasst ca. 200 Mitglieder. Die finanziellen Mittel setzen sich aus Beiträgen der Stadt und des Kantons Zürich, Projektbeiträgen der Aids-Hilfe Schweiz und des Bundesamts für Gesundheit sowie privater Spenden zusammen. Die ZAH setzt sich für Menschen ein, die von HIV oder Aids sowie weiteren sexuell übertragbaren Infektionen STI (Sexually Transmitted Infections) betroffen sind, und fördert Massnahmen, um die Ausbreitung dieser Infektionen und Krankheiten zu verhindern. Sie ist sich bewusst, dass die Arbeit mit Menschen in diesem Umfeld besondere Sorgfalt und Aufmerksamkeit erfordert. Sie versteht sich als professionelle Organisation, die ihre Leistungen zielgerichtet und in einer hohen und überprüfbaren Qualität erbringt. Sie richtet ihre Angebote nach den Bedürfnissen der betroffenen Menschen aus. Sie stützt ihre Aktivitäten in der Bevölkerung und bei den wichtigen Institutionen und Organisationen breit ab und positioniert sich stark und selbstbewusst in dem für sie relevanten Umfeld.
Folgen Sie uns
Newsletter