LogoLobbywatch

Intergroupe parlementaire bonne ouĂŻe

Handicap, Groupe parlementaire, Bern

Données sur l'organisation
Description
Gutes Hören verschafft LebensqualitĂ€t. Hörsysteme leisten einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der ArbeitsfĂ€higkeit und zur lntegration in das Berufsleben. Hörsysteme haben positive Effekte auf den Arbeitsmarkt, da Menschen mit Hörverlust ein signifikant höheres Risiko auf Arbeitslosigkeit haben. Auch bezĂŒglich Austausch im Familien- und Freundeskreis sowie beim Geniessen der Freizeit leisten Hörsysteme Enormes. Und es ist wissenschaftlich bewiesen, dass das Risiko fĂŒr Ă€ltere Menschen, an Demenz oder Depressionen zu erkranken, mit dem Tragen von Hörsystemen sinkt. Qualitativ gute Hörversorgungen senken insgesamt also auch die Gesundheitskosten. ln der Schweiz sind nach aktuellen SchĂ€tzungen 7,7 Prozent der Gesamtbevölkerung - ca. 660.000 Menschen - von einem Hörverlust betroffen. Mehr als zwei Drittel davon - 485.000 Betroffene - haben ihre Schwerhörigkeit noch nicht behandeln lassen. Die daraus resultierenden volkswirtschaftlichen Kosten belaufen sich auf 6,3 Milliarden Franken pro J AktivitĂ€ten: lnformationsveranstaltungen zum Thema "Gutes Hören" in Zusammenarbeit mit der Branchen-Plattform Hörsystemakustik Schweiz sowie Besuche von Herstellern und Hörsystem-akustikern in der ganzen Schweiz, um die wĂ€hrend den SessionsanlĂ€ssen behandelten Themen praxisnah aufzuzeigen. GrĂŒndung: 2020