LogoLobbywatch

Bus alpin

Öffentlicher Verkehr, Verein, Zürich

Angaben zur Organisation
Beschreibung
Das ÖV-Angebot in der Schweiz gilt als eines der besten weltweit: fast der letzte Winkel in unserem Land kann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Dennoch gibt es Lücken, die allen Bergwandernden bekannt sind. Es gibt etliche Ausflugsziele in den Bergen, welche nicht oder nur sehr schlecht mit dem ÖV erschlossen sind. Der Grund hierfür: die Ausflugsziele werden von weniger als 100 Menschen bewohnt. Dadurch fallen sie durch die Maschen der Regionalverkehrs-Finanzierung. Sie sind beim Aufbau von ÖV-Angeboten auf sich alleine gestellt. Dabei sind die Ausflugsziele sehr attraktiv und viele leiden vor allem an touristischen Spitzentagen unter den negativen Auswirkungen des motorisierten Individualverkehrs. Bus alpin fördert ÖV-Angebote zu solchen Ausflugszielen in Schweizer Berggebiets-Gemeinden, welche nicht von öffentlichen Abgeltungen profitieren können. Bus alpin hilft mit, durch die verbesserte ÖV-Erschliessung die touristische Attraktivität der Mitgliedsregionen insgesamt zu steigern. Dadurch wird die regionale Wertschöpfung erhöht. Gleichzeitig wird ein Umsteigeeffekt vom Auto auf den ÖV angestrebt. Die Mitgliedsregionen werden von Bus alpin bei Angebotsentwicklung, Betriebsaufbau, Vermarktung und Finanzierung der ÖV-Angebote unterstützt.

Jetzt unterstützen

Die journalistische Nonprofit-Organisation Lobbywatch.ch recherchiert die Interessenbindungen der Mitglieder von National- und Ständerat – unabhängig und frei von politischen oder finanziellen Interessen.

Per Kreditkarten oder PayPal via donorbox.org. Lieber via E-Mail und PC-Konto?

Folgen Sie uns

Newsletter