LogoLobbywatch

Reformierte Fabrikkirche Winterthur

Religion, Tourismus/Gastronomie, Verein, Winterthur

Angaben zur Organisation
Beschreibung
Im Jahr 2003 wurden der Zürcher Pfarrer Matthias Girgis und der Jugendsozialarbeiter und Sozialunternehmer Nik Gugger von der evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich mit dem Aufbau einer Jugendkirche für die Stadt Winterthur beauftragt. Im Zentrum des neuen Projekts standen moderne Gottesdienstformen, welche Jugendliche und junge Erwachsene ansprechen sollten. Im Jahr 2007 fand die Jugendkirche Winterthur einen festen Standort im Sulzer-Areal Winterthur: Die ehemalige Fabrikhalle 1019, die der Fabrikkirche ihren Namen gab. Per Ende 2016 lief der befristete Mietvertrag aus. Nach einer Phase der Neuorientierung bezog die Fabrikkirche das Restaurant "Akazie" und startete ab Ende Oktober 2017 an diesem Ort wieder mit einem Mittagsbistro und an ausgewählten Abenden mit einem Barbetrieb.

Jetzt unterstützen

Die journalistische Nonprofit-Organisation Lobbywatch.ch recherchiert die Interessenbindungen der Mitglieder von National- und Ständerat – unabhängig und frei von politischen oder finanziellen Interessen. Über donorbox.org mit Kreditkarte oder PayPal unterstützen:

Datenschutzbestimmungen von donorbox.org

Lieber via E-Mail und PC-Konto?

Folgen Sie uns

Newsletter