LogoLobbywatch

Schweizerische Vereinigung der Hirschhalter

Viehwirtschaft, Verein, Lindau

Angaben zur Organisation
Beschreibung
Die landwirtschaftliche Hirschhaltung in der Schweiz begann 1979 mit einem 5-j√§hrigen Projekt, aus dem 1982 die SVH mit 25 Gr√ľndungsmitgliedern entstand. Heute z√§hlt die Vereinigung 220 Mitglieder mit ca. 5000 Tieren, was ca. 1/3 aller Gehege in der Schweiz entspricht. Was bieten wir unseren Mitgliedern? - Aus und Weiterbildungskurse (z.B. FBA-Hirsche, j√§hrlicher Schiesskurs ver der Abschusssaison, Feinzerlegungskurs von Schlachtk√∂rpern, gesetzliche Grundlagen, F√ľtterung, Krankheiten). - Werbematerial f√ľr Fleischverkauf (das meiste Gehegewild wird √ľber Direktvermarktung verkauft). - Z√ľchtertreffs zum vertieften Gedankenaustausch in verschiedenen Regionen (z.B. Ostschweiz, Romandie). - Fachartikel oder Beitr√§ge √ľber Hirschhaltung und Mitteilungen der SVH in der Monatszeitschrift "Forum Kleinwiederk√§uer" sowie in anderer Medien wie Radio und Fernsehen. - Interessenvertretung auf nationaler und kantonaler Ebene mit Beh√∂rden und √Ąmtern. Was wollen wir noch erreichen? - F√∂rderung und Erhaltung einer terartgerechten Hirschhaltung in der Schweiz. - Bekanntheitsgrad der landwirtschaftlichen Hirschhaltung und ihrer Produkte in der √Ėffentlichkeit erh√∂hen. - Durch Anstieg der Mitgliederzahl die Gewichtung der SVH nach aussen steigern.