LogoLobbywatch

Verein Sexuelle Gesundheit Zürich - Fachstelle für sexuelle Gesundheit

Patienten, Verein, Zürich

Angaben zur Organisation
Homepage
segz.ch
Beschreibung
Die Fachstelle für sexuelle Gesundheit Zürich (SeGZ), ehemals Zürcher Aids-Hilfe, besteht seit 1985 als unabhängiger Verein und ich setzt sich für Menschen ein, die von HIV oder Aids sowie weiteren sexuell übertragbaren Infektionen betroffen sind. Die Institution ist Mitglied der Dachverbände Aids-Hilfe Schweiz und sexuelle Gesundheit Schweiz. Die SeGZ trifft und fördert Massnahmen, um die Ausbreitung dieser Krankheiten zu bekämpfen. Mit gezielten Aufklärungs- und Präventionsmassnahmen spricht sie die Allgemeinbevölkerung an und setzt sich für die Umsetzung von menschenrechtsbasierter Sexualpädagogik im Kanton Zürich ein. Personengruppen mit erhöhtem Risiko und Menschen, die mit HIV und/oder anderen sexuell übertragbaren Krankheiten konfrontiert sind, bietet sie persönliche Beratung sowie psycho-soziale und medizinische Betreuung an. Zudem leistet die SeGZ Hilfe zur Selbsthilfe und bei der sozialen Vernetzung. Spezieller Fokus wird auf Bevölkerungsgruppen gelegt, die einem besonderen Risiko ausgesetzt sind. Die SeGZ ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig und umfasst ca. 200 Mitglieder. Die finanziellen Mittel setzen sich aus Beiträgen der Stadt und des Kantons Zürich, Projektbeiträgen der Aids-Hilfe Schweiz und des Bundesamts für Gesundheit sowie privater Spenden zusammen.

Jetzt unterstützen

Die journalistische Nonprofit-Organisation Lobbywatch.ch recherchiert die Interessenbindungen der Mitglieder von National- und Ständerat – unabhängig und frei von politischen oder finanziellen Interessen. Über donorbox.org mit Kreditkarte oder PayPal unterstützen:

Datenschutzbestimmungen von donorbox.org

Lieber via E-Mail und PC-Konto?

Folgen Sie uns

Newsletter