LogoLobbywatch

√Ąrztekammer FMH

Arztmedizin, Verein, Bern

Angaben zur Organisation
Beschreibung
Die √Ąrztekammer bildet sozusagen das Parlament der FMH. Sie ist nach der Gesamtheit aller Mitglieder (Urabstimmung) das oberste Organ des Verbands und setzt sich aus 200 stimmberechtigten Delegierten der Basis- und Fachorganisationen zusammen, die alle vier Jahre (wieder-) gew√§hlt werden: 100 Delegierte stellen die Kantonalen √Ąrztegesellschaften; 58 Delegierte geh√∂ren den Fachgesellschaften an; 40 Delegierte sind Mitglied des Verbands der Schweizerischen Assistenz- und Ober√§rztinnen und -√§rzte VSAO; 2 Delegierte entsendet der Verein der Leitenden Spital√§rzte VLSS. Die √Ąrztekammer kann weiteren √Ąrzteorganisationen die Teilnahme an ihren Sitzungen einr√§umen (ohne Stimm- und Wahlrecht). Sie bestimmt die Grundz√ľge der Verbandspolitik, √ľberwacht die T√§tigkeit der anderen Organe und fasst die f√ľr alle Mitglieder verbindlichen Beschl√ľsse im statutarischen Bereich. Die rechtlichen Grundlagen sind in den Statuten und in der Gesch√§ftsordnung der FMH geregelt.
VerbindungsartDirekt Indirekt