LogoLobbywatch

Ärztekammer FMH

Arztmedizin, Verein, Bern

Angaben zur Organisation
Beschreibung
Die Ärztekammer bildet sozusagen das Parlament der FMH. Sie ist nach der Gesamtheit aller Mitglieder (Urabstimmung) das oberste Organ des Verbands und setzt sich aus 200 stimmberechtigten Delegierten der Basis- und Fachorganisationen zusammen, die alle vier Jahre (wieder-) gewählt werden: 100 Delegierte stellen die Kantonalen Ärztegesellschaften; 58 Delegierte gehören den Fachgesellschaften an; 40 Delegierte sind Mitglied des Verbands der Schweizerischen Assistenz- und Oberärztinnen und -ärzte VSAO; 2 Delegierte entsendet der Verein der Leitenden Spitalärzte VLSS. Die Ärztekammer kann weiteren Ärzteorganisationen die Teilnahme an ihren Sitzungen einräumen (ohne Stimm- und Wahlrecht). Sie bestimmt die Grundzüge der Verbandspolitik, überwacht die Tätigkeit der anderen Organe und fasst die für alle Mitglieder verbindlichen Beschlüsse im statutarischen Bereich. Die rechtlichen Grundlagen sind in den Statuten und in der Geschäftsordnung der FMH geregelt.
VerbindungsartDirekt Indirekt

Jetzt unterstützen

Die journalistische Nonprofit-Organisation Lobbywatch.ch recherchiert die Interessenbindungen der Mitglieder von National- und Ständerat – unabhängig und frei von politischen oder finanziellen Interessen.

Per Kreditkarten oder PayPal via donorbox.org. Lieber via E-Mail und PC-Konto?

Folgen Sie uns

Newsletter