LogoLobbywatch

Krebsforschung Schweiz

Bildung/Wissenschaft, Arztmedizin, Stiftung, Bern

Angaben zur Organisation
Handelsregister UID
CHE-110.298.161
Beschreibung
Die seit 1990 bestehende Stiftung Krebsforschung Schweiz (KFS) sammelt Spendengelder, mit deren Hilfe s√§mtliche Bereiche der Krebsforschung gef√∂rdert und unterst√ľtzt werden: Grundlagenforschung, klinische, epidemiologische und psychosoziale Forschung sowie die p√§diatrische Forschung, also die Forschung im Bereich von Krebserkrankungen bei Kindern. Die KFS legt besonderen Wert darauf patientennahe, von der Industrie unabh√§ngige Forschungst√§tigkeiten zu unterst√ľtzen. Verantwortlich f√ľr die Verteilung der Mittel an die Forschenden ist der Stiftungsrat von KFS. Grundlage f√ľr die Entscheidung, welche Forschungsprojekte unterst√ľtzt werden, bilden die Empfehlungen der Wissenschaftlichen Kommission (WiKo). Dieses Expertengremium begutachtet die eingereichten Gesuche nach exakt definierten Kriterien und stellt die hohe wissenschaftliche Qualit√§t der unterst√ľtzten Forschungsaktivit√§ten sicher. Zwischen der KFS und der Krebsliga Schweiz (KLS) besteht eine intensive Zusammenarbeit, die sinnvolle Synergien erschliesst. Kompetenzzentrum f√ľr die Forschungsf√∂rderung beider Organisationen ist das Wissenschafliche Sekretariat. Es organisiert die Ausschreibungen und ist zust√§ndig f√ľr die wissenschaftliche Begutachtung der Gesuche sowie die Qualit√§tskontrolle der gef√∂rderten Projekte.