LogoLobbywatch

Swiss School of Public Health (SSPH+), Zürich

Gesundheit, Stiftung

Angaben zur Organisation
Beschreibung
Die Stiftung Swiss School of Public Healthplus fördert und koordiniert auf nationaler Ebene die universitäre Weiterbildung und die damit verbundene Forschung in allen Bereichen von Public Health und Gesundheitsökonomie. Die SSPH+ wurde am 7. Juli 2005 durch eine Vereinbarung zwischen den Universitäten Basel, Bern, Genf, Lausanne, Zürich und der Università della Svizzera italiana gegründet. Im Januar 2008 wurde die SSPH+ in eine Stiftung der sechs Trägeruniversitäten umgewandelt. Im August 2008 wurde die Universität Neuchâtel als neue Partnerin in die Stiftung aufgenommen.

Jetzt unterstützen

Die journalistische Nonprofit-Organisation Lobbywatch.ch recherchiert die Interessenbindungen der Mitglieder von National- und Ständerat – unabhängig und frei von politischen oder finanziellen Interessen.

Per Kreditkarten oder PayPal via donorbox.org. Lieber via E-Mail und PC-Konto?

Folgen Sie uns

Newsletter