LogoLobbywatch

Schweizerisches nationales FAO-Komitee

Handelsbeziehungen international, Ausserparlamentarische Kommission, Bern

Angaben zur Organisation
Beschreibung
Das schweizerische nationale FAO Komitee (CNS-FAO) ist ein beratendes Gremium des Bundesrates. Es wurde am 22. April 1947 vom Bundesrat geschaffen. Zum ersten Präsidenten des CNS-FAO wurde Ständerat und ETH-Professor Dr. F.T. Wahlen, der Vater des nach ihm benannten Wahlen-Plans und spätere Bundesrat, gewählt. In der Regel hält das Komitee drei Sitzungen pro Jahr. Zurzeit wird es präsidiert von Fritz Schneider, Leiter Abteilung Agronomie der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL). Es zählt 12 Mitglieder aus verschiedenen Organisationen. Die Mitglieder werden jeweils für eine vierjährige Amtsperiode gewählt. Die maximale Amtsdauer beträgt zwölf Jahre.
VerbindungsartDirekt Indirekt

Jetzt unterstützen

Die journalistische Nonprofit-Organisation Lobbywatch.ch recherchiert die Interessenbindungen der Mitglieder von National- und Ständerat – unabhängig und frei von politischen oder finanziellen Interessen.

Per Kreditkarten oder PayPal via donorbox.org. Lieber via E-Mail und PC-Konto?

Folgen Sie uns

Newsletter