LogoLobbywatch

Stiftung Speranza

Bildungsförderung, Stiftung, Aarau

Angaben zur Organisation
Handelsregister UID
CHE-114.567.377
Beschreibung
Speranza schafft berufliche Perspektiven. Unzählige Jugendliche finden nach der obligatorischen Schulzeit den beruflichen Anschluss nicht oder werden nach abgeschlossener Berufslehre arbeitslos. Auch wer nach dem 50. Altersjahr seine Stelle verliert, hat geringe Chancen auf Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt. Unser oberstes Ziel ist die Ausbildung und die nachhaltige Integration von jungen und älteren Menschen in den Arbeitsmarkt. Zefix: Wahrnehmung von sozialen Aufgaben und Unterstützung erfolgsorientierter unternehmerischer Projekte zur beruflichen Integration. Nachhaltige Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz. Schaffung von Ausbildungsplätzen für schulisch schwache Jugendliche; Eingliederung von langzeitarbeitslosen Jugendlichen und ausgesteuerten; Eingliederung von Personen mit gesundheitlichen Leistungseinbussen. Die Stiftung verfolgt einen gemeinnützigen Zweck. Sie strebt für sich keinen Gewinn an. Die Stiftung fördert in der Öffentlichkeit das Verständnis für die Integration ins Erwerbsleben durch die aktive Information. Sie fördert auch die Zielsetzungen der Gönnervereinigung Stiftung Speranza und stellt finanzielle Mittel für die sofortige Realisierung von erfolgsversprechenden Projekten und Massnahmen zur Verfügung.

Jetzt unterstützen

Die journalistische Nonprofit-Organisation Lobbywatch.ch recherchiert die Interessenbindungen der Mitglieder von National- und Ständerat – unabhängig und frei von politischen oder finanziellen Interessen.

Per Kreditkarten oder PayPal via donorbox.org. Lieber via E-Mail und PC-Konto?

Folgen Sie uns

Newsletter