LogoLobbywatch

Schweizerische St. Lukasgesellschaft für Kunst und Kirche

Religion, Kulturinstitutionen, Verein, Hochdorf

Angaben zur Organisation
Beschreibung
Die Schweizerische St. Lukasgesellschaft oder Societas Sancti Lucae (SSL) wurde 1924 gegründet mit dem Ziel, in der Katholischen Kirche der Schweiz zeitgenössische Architektur und Kunst zu fördern. Seit vierzig Jahren ist der Verein ökumenisch. Heute gehören ihm rund 300 Mitglieder an, darunter KünstlerInnen, ArchitektInnen, TheologInnen, KunsthistorikerInnen und Kunstinteressierte. Die Lukasgesellschaft setzt sich für den Dialog zwischen den Kirchen und der zeitgenössischen Kunst ein. Sie veranstaltet Tagungen, Vorträge, Exkursionen sowie Ausstellungen, die zu diesem Dialog beitragen. Sie fördert den Informationsaustausch und die Beziehungen unter den Mitgliedern. Sie berät kirchliche Behörden, Kirchgemeinden, politische Gemeinden und andere Ratsuchende in Fragen des Kirchenbaus und der künstlerischen Ausstattung. Sie bietet ihre Dienste in Aus- und Weiterbildung an theologischen Fakultäten sowie Institutionen kirchlicher und nichtkirchlicher Erwachsenenbildung an. Die SSL publiziert ein Jahresheft und informiert ihre Mitglieder regelmässig in Newsletters online über aktuelle Anlässe und Themen.

Jetzt unterstützen

Die journalistische Nonprofit-Organisation Lobbywatch.ch recherchiert die Interessenbindungen der Mitglieder von National- und Ständerat – unabhängig und frei von politischen oder finanziellen Interessen. Über donorbox.org mit Kreditkarte oder PayPal unterstützen:

Datenschutzbestimmungen von donorbox.org

Lieber via E-Mail und PC-Konto?

Folgen Sie uns

Newsletter